Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
25.06.2017
Eröffnung der 43. Berliner Seniorenwoche: Platziert in der diesmal stillen Ecke - dort wo sonst das Bühnenprogramm für Trubel sorgte - luden die Landesseniorenmitwirkungsgremien ein, sich mit dem Motto „Älter werden im Kiez“ auseinanderzusetzen.

23.06.2017 | BAGSO-aktuell 11 - Juni 2017
Labels sind eine wichtige Orientierungshilfe beim Einkauf. Die Verbraucherinitiative e.V. informiert darüber, was sich hinter Gütezeichen, Umweltzeichen, Prüfzeichen, Test-Labels, Eigenmarken oder Regionalzeichen mit dem Schwerpunkt ältere Verbraucher verbirgt.

23.06.2017
Der Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD) hat ein Online-Portal zum sicheren E-Radfahren veröffentlicht.

23.06.2017 | BAGSO-aktuell 11 - Juni 2017
Wenn ältere Menschen erkranken und ein Arztbesuch oder ein Krankenhausaufenthalt anstehen, können sie plötzlich mit vielen Problemen konfrontiert sein. Damit aus den Problemen keine unüberwindbaren Hürden werden, brauchen Patienten Kontakt, Begleitung und konkrete Hilfe.

23.06.2017 | BAGSO-aktuell 11 - Juni 2017
Die diesjährige Jahresfachtagung steht unter dem Motto "Engagement für die Gesundheitsförderung älterer Menschen stärken".

22.06.2017
LSV nimmt am Fachgespräch zum Wohnteilhabegesetz teil
Am 21.06.2017 nahm die Landesseniorenvertretung Berlin (LSV) am Fachgespräch zur Weiterentwicklung des Wohnteilhabegesetzes teil, wozu die zuständigen Sprecher*innen der Koalitionsfraktionen im Abgeordnetenhaus von Berlin eingeladen hatten.

22.06.2017 | BAGSO-Pressemitteilung 9/2017 vom 20.06.2017
Auf nach Dortmund!
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird am 28. Mai 2018 in der Dortmunder Westfalenhalle den 12. Deutschen Seniorentag eröffnen. Zu der dreitägigen Veranstaltung, die unter dem Motto „Brücken bauen" steht, werden vom 28. bis zum 30. Mai 2018 rund 15.000 Besucherinnen und Besucher aus ganz Deutschland erwartet.

18.06.2017 | Blder von Jens Friedrich und Axel Neukum
Diskussion in der Kleingartenkolonie Am Stadtpark
Anlässlich des Langen Tag der Stadtnatur:
3. Gartengespräch, diesmal zum Thema: Essbare Stadt - Essbarer Kleingarten. Koalitionsvereinbarung und bezirkliche Zählgemeinschaftsvereinbarung sehen vor, Projekte zur „Essbaren Stadt" zu fördern. Wie können Kleingärten, zu deren Auftrag ja der Anbau von Nahrungspflanzen gehört, sich hier noch besser einbringen?

Das wurde diskutiert mit Politikerinnen und Politikern,der Seniorenvertretung CW und  Gartenaktivist*innen.

Mit dabei der StR Schruoffeneger, die Bezirksverordneten Hr. Tillinger (SPD), Herr Kaas Elias Bü90/Grüne), Hr.Mattern (CDU), Fr.Klose (CDU) und Dr. Turgaut Altug  aus dem Abgeordnetenhaus .
Das Impulsreferat hielt Dr. Cornelia Oschmann (HU) über „Essbare Blüten“, die auch im Garten aufgebaut sein werden

Die Seniorenvertretung positionierte sich klar zum Erhalt des Grüns in der Stadt und als Ansprechpartner für die Kleingärtner im Falle von Unterstützung!
(Teilnehmer: Hr. Jacobi, Fr. Halten-Bartels, Hr.Friedrich ,Hr. Neukum , Fr Dr. Gutzmann-gleichzeitig auch Vorsitzende der KG Kolonie)

 

 Parallel gabe es .eine kleine Ausstellung „Mit dem Licht gezeichnet“ mit Fotogrammen entsprechender Pflanzen von Manuela Höfer


13.06.2017
Gespräche und Anregungen rund um ambulante Pflege im Kontext von Migration




08.06.2017
Mobilität
Unter diesem Motto stand eine neue Veranstaltungsreihe der Kooperation des Interkulturellen Stadtteilzentrums DIVAN e. V. , der Selbsthilfe Kontakt- und Informationsstelle SEKIS sowie der Kontaktstelle PflegeEngagement Charlottenburg-Wilmersdorf.
Erstes Thema: Mobilität
„Wie kann ich gesund und mobil in meinem Bezirk leben? Welche Voraussetzungen sind dafür notwendig, und wer kann mich unterstützen?“ Solche und ähnliche Fragen wurden in einem Brainstormig entwickelt und in einer anschliessenden Podiumsdikussion besprochen.
Mit dabei Frau Ülker Radziwill MdA, Peran Schmitz (Leiterin einer türkischen Gruppe) sowie die stellv. Vorsitzende der Seniorenvertretung, Marion Halten Bartels


08.06.2017 | BAGSO-Pressemitteilung 8/2017 vom 08.06.2017
Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO) schreibt auch 2017 den GERAS-Preis aus. In diesem Jahr sollen in Deutschland tätige Hospizvereine und Initiativen mit vergleichbarer Zielsetzung ausgezeichnet werden, die vorbildliche Partnerschaften mit stationären Pflegeeinrichtungen aufgebaut haben, um Menschen beim Sterben zu begleiten.

08.06.2017 | Mitteilung SV Lichtenberg vom 1.06.2017
Am Donnerstag, dem 01.06.2017 traf sich die neu berufene Seniorenvertretung Lichtenberg zu ihrer ersten turnusmäßigen Sitzung.

02.06.2017
Informationen aus der Landesgesundheitskonferenz AG Gesundheitsziele für Ältere
Hinweise auf verschiedene Materialien und Unterlagen mit inhaltlichem Bezug zum  Gesundheitsziel-Prozess „Selbstständigkeit und Lebensqualität im Alter erhalten“:

02.06.2017 | BAGSO_Pressemitteilung 1.6.2017
Bei der Fachtagung „Patienten stärken und begleiten“ fordern Expertinnen und Experten den Ausbau der Patientenbegleitung und ihre Anerkennung als Regelleistungen der Krankenkassen und Krankenhäuser.