Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
24.07.2017
Herr Dr. Litzner, Stellvertretendes Mitglied im LSBB, erhielt am 18.07.2017 von Staatssekretär Alexander Fischer die Ehrennadel für besonderes soziales Engagement.

24.07.2017 | Infomail an SV Lichtenberg vom Berliner Mieterverein e.V. Bezirksgruppe Lichtenberg am 21.07.2017
“Aktion zur Mietpreisüberprüfung” des Berliner Mietervereines (BMV) für Mieter*innen (besonders für Senior*innen, die keinen Internetanschluss haben) wichtig ist, insbesondere wenn Sie eine Mieterhöhung erhalten oder eine Wohnung neu beziehen. 

24.07.2017 | Mitteilung SV Lichtenberg vom 6.7.2017
Die neue Seniorenvertretung behält das bewährte Motto „ Seniorenvertretung trifft…“ bei. Zu ihrer Sitzung am 06.07.2017 hatte sie deshalb Frau Katrin Framke, Stadträtin für  Familie, Jugend, Gesundheit und Bürgerdienste eingeladen. Wir danken ihr, dass sie die Einladung angenommen hat. Das Gespräch diente dem gegenseitigen Kennenlernen und der zukünftigen Zusammenarbeit.

24.07.2017 | BAGSO-aktuell Ausgabe 13 - 20. Juli 2017
Im Dezember 2016 fand auf Einladung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Beobachtungsstelle für gesellschaftspolitische Entwicklungen in Europa in Berlin ein Fachgespräch zum Thema "Vermeidung von Gewalt in der häuslichen Pflege von Menschen mit Demenz – Präventions- und Interventionsmaßnahmen in europäischen Staaten" statt.

24.07.2017 | BAGSO-aktuell Ausgabe 13 - 20. Juli 2017
Im Sommer 2015 wurde unter der Schirmherrschaft von Bundesministerin Schwesig die Einsetzung eines Runden Tisches „Aktives Altern – Übergänge gestalten“ initiiert, mit dem Ziel, die wachsende Gruppe aktiver und leistungsfähiger älterer Menschen und deren Potentiale mehr in den gesellschaftlichen Fokus zu rücken.

24.07.2017 | BAGSO-aktuell April 2017
Größerer Einsatzbereich, keine Altersgrenze, jährliche Förderung: Dank neuer Förderkonditionen für das Bundesprogramm Bildungsprämie erhalten ab dem 1. Juli 2017 noch mehr Menschen die Chance auf finanzielle Unterstützung für Weiterbildungen.

24.07.2017 | BAGSO-aktuell Ausgabe 13 - 20. Juli 2017
Auf der 8. Sitzung der Offenen Arbeitsgruppe zum Altern in New York ging es u. a. um die Frage der Benachteiligung Älterer - beispielsweise im Arbeitsleben oder bei Dienstleistungen - und das Problem von Vernachlässigung, Missbrauch oder Gewalt, wie sie im Rahmen von Langzeitpflege geschehen können.

24.07.2017 | BAGSO-aktuell Ausgabe 13 - 20. Juli 2017
Vom 07. bis 08.07.2017 fand in Bonn die zweite Fachtagung "Sehen im Alter" statt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand der Gedanke der Vorbeugung.

24.07.2017 | BAGSO-aktuell Ausgabe 13 - 20. Juli 2017

Am 01.06.2017 fand in den Räumen des Universitäts-Clubs Bonn die BAGSO-Fachtagung "Patienten stärken und begleiten" statt.


24.07.2017 | Charité – Universitätsmedizin Berlin: Pressemitteilung vom 20.07.2017
"Sind Hundertjährige Vorbilder für gesundes und erfolgreiches Altern? Oder ist besonders hohes Alter untrennbar mit zunehmenden Erkrankungen verbunden? Welche Erkrankungen häufen sich bei Menschen, die 100 Lebensjahre und mehr erreicht haben? Wie sich Krankheitsverläufe bei Hundertjährigen am Lebensende darstellen, dem sind Wissenschaftler der Charité – Universitätsmedizin Berlin nachgegangen." Laut Pressemitteilung zeigte es sich: "Die Anzahl der Erkrankungen bei Menschen, die im Alter von einhundert Jahren und älter verstarben, war niedriger als bei denjenigen, die mit 90 bis 99 Jahren oder 80 bis 89 Jahren starben"

24.07.2017 | Bertelsmann Stiftung: Pressemitteilung vom 20.07.2017
Hat mein zukünftiges Pflegeheim genug Personal? Passt die Ausstattung zu meinen Bedürfnissen? Ermöglicht es mir als Pflegebedürftigem eine gute Lebensqualität? Jeder zweite Deutsche hat das Gefühl, diese Fragen nicht sicher beantworten zu können, so eine Pressemitteilung der Bertelsmann Stiftung.

24.07.2017 | Max-Planck-Institut für demografische Forschung: Pressemitteilung vom 20.07.2017
Menschen, die nicht rauchen, nicht übergewichtig sind und nur mäßig viel Alkohol konsumieren, haben eine sieben Jahre höhere Lebenserwartung, als der Durchschnitt der Bevölkerung. Außerdem können sie damit rechnen, dass sie die meisten dieser gewonnenen Jahre in guter gesundheitlicher Verfassung verbringen, so das Ergebnis einer neuen Studie, die in der Fachzeitschrift Health Affairs erschienen ist, wie eine Pressemitteilung des Max-Planck-Instituts für demografische Forschung berichtet.

24.07.2017 | Stiftung Digitale Chancen: Pressemitteilung vom 17.07.2017
Die Stiftung Digitale Chancen und Telefónica Deutschland haben kürzlich die Ergebnisse ihrer aktuellen Studie zur Internetnutzung im Alter vorgestellt. Zentrale Erkenntnis der Studie laut einer Pressemitteilung vom 17.07.2017: Senioren erleben das Internet als Gewinn für Mobilität und Kontaktpflege und halten sich gerne mit Online-Spielen geistig fit. Allerdings brauchen sie spezifische Begleitung, um von den Vorteilen der Digitalisierung zu profitieren.

24.07.2017
Die Berliner Woche berichtete am 21.07.2017 über die Seniorenvertretung Pankow. unter dem Titel "Lobbyisten für Senioren: Das neu gewählte Gremium in Pankow ist nun arbeitsfähig".

18.07.2017
Die SeniorInnenvertretung lädt ein


14.07.2017
Die Berliner Woche berichtet in ihrer aktuellen Ausgabe über das Engagement der SV Steglitz-Zehlendorf für mehr öffentliche Toiletten ein. Demnach können Vorschläge benannt werden, wo dringend ein WC nötig seien.

14.07.2017 | Friedrich-Schiller-Universität Jena: Pressemitteilung vpm 13.07.2017
Die Jenaer Soziologin Dr. Tine Haubner hat laut Pressemitteilung der Friedrich-Schiller-Universität Jena in ihrer gerade als Buch erschienenen Dissertation die Laienpflege in Deutschland analysiert und ist zu dem Resultat gekommen, die sorgende Gemeinschaft werde ausgebeutet.

13.07.2017 | Universität Duisburg-Essen: Pressemitteilung vom 12.07.2017
Eine internatationale Studie hat laut Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen Daten zur Gesundheitsversorgung und Alterspflege aus Deutschland, Dänemark, England, Frankreich, den Niederlanden, den USA, Taiwan, Frankreich, Japan sowie der kanadischen Provinz Quebec verglichen.

13.07.2017 | Deutsches Institut für angewandte Pflegeforschung e.V. - Pressemitteilung vom 12.07.2017
Im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) hat ein Konsortium laut Pressemitteilung des Deutschen Instituts für angewandte Pflegeforschung e. V. (DIP) vom 12.07.2017 eine Studie zu Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) im Pflegebereich, kurz "ePflege", erstellt.

12.07.2017
Abschlussveranstaltung am 12.Juli 2017 der Stiftung Digitale Chancen und Telefonica Deutschland zum Projekt
Digital mobil im Alter
Das Projekt lief 5 Jahre unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft.
Vorgestellt wurde das Ergebnis einer Studie über die Nutzung des Internets von Senioren.
Vertreten war die Seniorenvertretung durch Axel Neukum, der sich aktiv einbrachte

Bilder von Till Budde