Berlin
Besuchen Sie uns auf http://www.xn--60-wka.berlin
Archiv
28.06.2017 | LSV Plenum Übersicht | Drucken

Teilhabe am gesellschaftlichen Leben auch am Abend ermöglichen

Am 28.06.2017 kamen die Mitglieder der Landesseniorenvertretung erstmals zur Beratung zusammen.

SenIAS - Frau Dr. Grunwald, Vorsitzende der SV Pankow, wurde zur Schriftführerin gewählt. Ausführlich wurde im Anschluss die künftige Zusammenarbeit beraten. Die Diskussion endete mit dem Beschluss einen neuen Geschäftsordnung.

Zudem stellte der Vorstand Schwerpunkte für das gemeinsame Engagement im Jahr 2017 zur Diskussion. Stichworte dabei waren: Austausch zu den Inhalten des Berliner Seniorenmitwirkungsgesetz und zu deren Anwendbarkeit in der Praxis; Auswertung der Seniorenwahl unter dem Motto "was war gelungen, was sollte geändert werden"; Beteiligung an der Erarbeitung von Landes-Vorlagen, um die bezirkliche Relevanz durchzusetzen (z. B. Toilettenkonzept, Wohnteilhabegesetz, Mobilitätskonzept, zukunftsfähige Altenhilfe-Planung, seniorenfreundlicher Kiez).

Die neuste Einschränkung beim VBB Bus&Bahn-Begleitservice ab 1. Juli 2017 haben die Mitglieder der Landesseniorenvertretung Berlin mit Unverständnis zur Kenntnis genommen. Sie werden sich erneut an die zuständigen Senatsverwaltungen wenden, damit die neuen Hürden für mobilitätseingeschränkte Menschen abgebaut werden. Die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben darf nicht auf bestimmte Tageszeiten begrenzt sein