Berlin
Besuchen Sie uns auf http://www.xn--60-wka.berlin
Seniorenmitwirkungsgremien aktuell
11.82.2019, 00: Uhr |
Demonstration für Fußgänger Rechte

Mitglieder des LSBB und der Seniorenvertretung Mitte nahmen an der Demonstration für Fußgänger Rechte am 28.08.2019 aktiv teil.

Foto
v.l.n.r. Dr. Elmar Krause, Dr. Dieter Kloß, Eveline Lämmer, Ursula Engelen-Kefer

LSBB und LSV, von Beginn an Mitglieder im „Mobilitätsbeirat“ des Senates, hatten bereits zahlreiche Forderungen in den Entwurf des „Berliner Mobilitätsgesetzes“ eingebracht.


Roland Stimpel - FUSS e.V.

„Alle Menschen sind Fußgänger. Es ist zwingend geboten, dass sie für  ihre Fußgänger-  Rechte eintreten und um den Gehweg als Schutzzone kämpfen“, sagte die Vorsitzende des LSBB Eveline Lämmer, selbst auch bei der Demonstration.



v.l.n.r. Elisabeth Graff, Dr. Elmar Krause, Eveline Lämmer, Ursula Engelen-Kefer

Die Situation auf den Gehwegen war lange Zeit schon prekär, weil Fahrradfahrer ihn ungehemmt nutzten. Nun aber kamen die E-Roller und andere Leihfahrzeuge dazu. Sie müssen auf der Straße fahren. Viele halten sich nicht daran und gefährden vorsätzlich die Menschen. Insbesondere ältere und in ihrer Mobilität eingeschränkte Menschen, wie auch Mütter und Väter mit Kinderwagen sind betroffen.

Die Vorsitzende der Seniorenvertretung Mitte Elisabeth Graff nahm darauf in Ihrer Rede Bezug.



Elisabeth Graff - SV Mitte

Es wird also noch oft notwendig sein, den Gehweg als Schutzzone zu erkämpfen. Der LSBB unterstützt auch weiterhin die Initiativen des Fuß e.V. dabei.



Zusatzinformationen zum Download
antwort_stellungnahme_minister_elektrokleinstfahrzeuge.pdf
 
brief_an_minister_scheuer_6__2__19.pdf