Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Seniorenmitwirkungsgremien aktuell
07.10.2021, 12:52 Uhr
12.10.2021 | Aufruf der Landesseniorenvertretung
Reichen Sie noch bis zum 12. Oktober Ihre Kandidatinnen- und Kandidatenvorschläge in den Bezirksämtern
Wollen Sie sich oder eine andere Person für ein Amt in einer bezirklichen Seniorenvertretung vorschlagen? Dann senden Sie Ihre Kandidatinnen- und Kandidatenvorschläge für die Seniorenvertretungswahl an das zuständige Bezirksamt.




Welche Unterlagen müssen dafür eingereicht werden?

Sie müssen Ihren Berufungsvorschlag (Kandidatur) in schriftlicher Form in einem verschlossenen Umschlag einreichen. Der Umschlag muss mit folgendem Zusatz beschriftet sein: Berufungsvorschlag-Seniorenvertretung -VERSCHLOSSEN. In den Umschlag müssen Sie lediglich einen Zettel mit Ihrem Vor- und Zunamen, Ihrem Geburtsdatum sowie der Anschrift Ihres Hauptwohnsitzes stecken.  

Beispiel für die Anschrift:

Bezirksamt

Amt für Soziales
Frau/Herr
Berufungsvorschlag-Seniorenvertretung -VERSCHLOSSEN
Straße
Postleitzahl Berlin  
 
Bei Fragen rund um die Wahl können Sie sich an die Geschäftsstelle der Landesseniorenvertretung Berlin wenden oder sich auf der Seite ü60.berlin informieren.
Telefonnummer: 030 9018 24389, E-Mail: info@lsbb-lsv.de
 
Für Kandidatinnen- und Kandidatenvorschläge nutzen Sie das angehängte Worddokument.

 
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Landesseniorenvertretung