Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Seniorenmitwirkungsgremien aktuell
07.05.2019, 08:32 Uhr
Altenhilfeplanung und Altenhilfekoordinatoren in den Bezirken
20. LSV Plenum am 24.04.2019
Thema: Aspekte der Umsetzung der Altenhilfe in den Bezirken
 a) Altenhilfeplanung

Eine umfangreiche Altenplanung für Steglitz- Zehlendorf liegt bereits vor, eine Fortschreibung wird derzeit ausgeschrieben.

Auf Nachfrage von Frau Dr. Hambach spricht sich Herr Mückisch dafür aus, den § 71 SGB XII so zu ändern, dass die derzeit freiwillige Altenhilfe zur Pflichtaufgabe wird, um die Finanzierung zu sichern.

b) Besetzung und Inhalt der Stellen der Altenhilfekoordinator*innen

Herr Kroker ist seit Januar 2019 im Sozialamt, verschafft sich derzeit Einblick in Bezirksstrukturen und lotet die Vernetzung mit andern Fachgremien aus.

Er strebt ein Projekt mit dem Studierendenwerk " Wohnen für Hilfe" an: Ältere vermieten Wohnraum an Studierende und bekommen pro m² eine Stunde Hilfe im Monat. 

Im Plenum wird festgestellt, dass derzeit in 6 Bezirken Altenhilfekoordinator*innen ihre Tätigkeit aufgenommen haben. In den anderen 6 Bezirken laufen noch die Personalauswahlverfahren.

Grundlage des ehrenamtlichen Engagements: Berliner Seniormitwirkungsgesetz seit 2006


Informationen zum Coronavirus

Zur Definition von Risikogruppen hat das Robert-Koch-Institut informiert, dass bei „verschiedenen Grunderkrankungen wie z. B. Herzkreislauferkrankungen, Diabetes, Erkrankungen des Atmungssystems, der Leber und der Niere sowie Krebserkrankungen unabhängig vom Alter das Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf zu erhöhen scheint.“ Den von Corona besonders betroffenen Risikogruppen wird daher empfohlen, Menschenansammlungen zu meiden.

https://www.infektionsschutz.de/mediathek/infografiken.html#c9302

Geschäftsstelle LSBB/LSV
Neues Stadthaus 
Parochialstr. 3
10179 Berlin
Telefon 030/9018-24389 

Barrierefreier Eingang über den Parkplatz an der Jüdenstr. (Hinweis: Bitte klingeln. Pförtner öffnet Fahrstuhl.)


Beratung zu Pflege & Alter:
Berliner Pflegestützpunkte
Kostenfrei: 0800 59 500 59
Mo - Fr 9 - 18 Uhr

Silbernetz gegen Einsamkeit im Alter
kostenfrei: 0800 4708090
für Anrufer_innen aus Berlin
8 - 20 Uhr

Beratungstelefon
030 - 69 59 89 89
Pflege in Not
:
Mo | Mi | Fr 10-12 Uhr
Di 14-16 Uhr

Seniorensicherheit
Service der Berliner Polizei