Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Seniorenmitwirkungsgremien aktuell
13.71.2018, 60: Uhr
Eigenständig leben im Alter, auch älter als 80 Jahre
LSBB Plenum am 18.07.2018
Der Landesseniorenbeirat Berlin kam zur Beratung im Sozialwerk Berlin e.V. zusammen.
Die Mitglieder tauschten sich zu dem Schwerpunkt "Eigenständig leben im Alter, auch älter als 80 Jahre" aus und hörten dazu zwei Impulsreferate „11 Jahre Erfahrung mit SOPHIA – vom Hausnotrufangebot zum Konzept für mehr Unabhängigkeit im Alter“ von Geschäftsführerin Melanie Rosliwek-Hollering und „80plus im Land Berlin – Neues aus den sieben Handlungsfeldern“ von Dr. Juliane Nachtmann (SenGPG). In der Diskussion stellte Frau Dr. Martyna Voß von dem Verein Soziale Gesundheit das Projekt der "Arztpraxisinternen Sozialberatung" vor, was in Lichtenberg in zwei Arztpraxen erfolgreich etabliert ist.

Der Landesseniorenbeirat Berlin beschloss einstimmig, das LSBB Mitglied Dr. Nadia Nagie als LSBB Fachsprecherin für die Belange Älterer mit Migrationserfahrungen zu berufen. So soll gewährleistet werden, dass das Thema Migration und kulturelle Vielfalt als Querschnittsthema in allen Arbeitsgruppen des LSBB mitgedacht wird und bearbeitet werden kann.

Zudem beschloss der Landesseniorenbeirat Berlin einstimmig, 13 Forderungen anlässlich der Digitalisierung der Hauptstadt.

Zusatzinformationen zum Download
Grundlage des ehrenamtlichen Engagements: Berliner Seniormitwirkungsgesetz seit 2006


Geschäftsstelle LSBB/LSV
Neues Stadthaus
Parochialstr. 3
10179 Berlin
Telefon 030/9018-24389

Barrierefreier Eingang über den Parkplatz an der Jüdenstr. (Hinweis: Bitte klingeln. Pförtner öffnet Fahrstuhl.)

Beratung zu Pflege & Alter:
Berliner Pflegestützpunkte
Kostenfrei: 0800 59 500 59
Mo - Fr 9 - 18 Uhr

Silbernetz gegen Einsamkeit im Alter
kostenfrei: 0800 4708090
für Anrufer_innen aus Berlin
8 - 20 Uhr

Beratungstelefon
030 - 69 59 89 89
Pflege in Not
:
Mo | Mi | Fr 10-12 Uhr
Di 14-16 Uhr

Seniorensicherheit
Service der Berliner Polizei