Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Terminplaner
August 2017
10.08.2017
Donnerstag
10:00 Uhr
VCD Nordost: "Sicher mobil im Alter" - Terminankündigung
Treffpunkt:
Terminankündigung

Seit 2010 führt der VCD Nordost einmal im Jahr die Tagung "Sicher mobil im Alter" durch. Hier treffen sich Fachleute und Interessierte, um sich zum Thema Verkehrssicherheit für ältere Menschen auszutauschen. Das Fachforum möchte Synergien erzeugen, die Vernetzung der Akteure fördern und neue Impulse setzen.

Die diesjährige Veranstaltung wird am 18. September 2017 im
Olof-Palme-Zentrum in Mitte stattfinden (Demminerstrasse 28, 13355
Berlin)
.

Die Ergebnisse der letzten Tagungen: https://nordost.vcd.org/der-vcd-im-nordosten/projekte/sicher-mobil-im-alter

Quelle: Terminankündigung VCD Nordost vom 03.07.2017


Weitere Informationen:
Sicher Mobil im Alter 2017_Flyer.pdf

22.08.2017
Dienstag
14:30 Uhr
Sinn und Unsinn der Nahrungsergänzungsmittel
Treffpunkt:
Divan Nachbarschaftszentrum
Nehringstr. 8

Diensttagsveranstaltung der Seniorenvertretung

Vortrag mit Diskussion
Fau  Michel-Drees

23.08.2017
Mittwoch
10:00 Uhr
Plenum Landesseniorenvertretung Berlin


Aus Platzgründen bitten wir um vorherige Anmeldung.

Ausführliche Informationen erhalten Sie nach telefonischer Anmeldung.

Tagesordnung: http://www.landesseniorenvertretung-berlin.de/index.php?ka=1&ska=1&idn=366


23.08.2017
Mittwoch
16:00 Uhr
Senioren befragen die Bundestagskandidaten
Treffpunkt:
ProSeniore
Kudamm 100
Telefon:
jensfriedrich@gmx.de

Eingeladen sind die Kandidaten für den Bundestag des Wahlkreises CW. Wir befragen und diskutieren: Prof. Timm Renner (SPD) Klaus-Dieter Gröhler MdB (CDU) Christoph Meyer (FDP) Lisa Paus MdB (Grüne) Dr. Nicolaus Fest (AfD) Friederike Benda (DIE LINKE)
Ankündigungsflyer für Veranstaltung

28.08.2017
Montag
10:00 Uhr
Lernen am eigenen Laptop - mit Muße - für Senior*innen - Start Grundkurs
Treffpunkt:
LL 9 der Berliner Seniorenpolitik: Lebenslanges Lernen - siehe Hinweise der VHS

Veranstalter: VHS Tempelhof-Schöneberg

https://www.vhsit.berlin.de/VHSKURSE/BusinessPages/CourseDetail.aspx?id=457031

mehrtägig
kostenpflichtig
Anmeldung erforderlich



Weitere Informationen:
Antrag auf finanzielle Unterstützung der Gebühr für das Qualifizierungsangebot.pdf

31.08.2017
Donnerstag
10:00 Uhr
CS1: Internetkurs: Navigieren im World Wide Web, Suchmaschinen nutzen, eBay (IT57-SG)
Treffpunkt:
CS1 ComputerSchule 1 im Sozialwerk Berlin e. V.

CS1 ComputerSchule1
Käte-Tresenreuter-Haus
Humboldtstr. 12, 14193 Berlin


Anmeldehinweise und Kosten: https://www.computerschule1.de/form14/info.html

2 Tage/6 St. Do 31. August + Fr 01. September


31.08.2017
Donnerstag
11:00 Uhr
Ausschreibungsfrist GERAS-Preis 2017


Die BAGSO schreibt auch 2017 den GERAS-Preis aus. In diesem Jahr möchten wir in Deutschland tätige Hospizvereine und Initiativen mit vergleichbarer Zielsetzung auszeichnen, die vorbildliche Partnerschaften mit stationären Pflegeeinrichtungen aufgebaut haben, um Menschen beim Sterben zu begleiten.

Ausführliche Informationen: http://www.bagso.de/aktuelle-projekte/geras-preis-2017.html

01.09.2017
Freitag
15:00 Uhr
Wie weiter mit dem Bürgerhaushalt in den Berliner Bezirken?
Treffpunkt:
Diskussionsveranstaltung des kommunalpolitisches forum e.V. (berlin)

Teilnahmegebühr: keine.
Eine Anmeldung ist erforderlich bis spätestens Dienstag, den 29.08.2017.

Veranstaltungsort:
Tagungsgebäude am Franz-Mehring-Platz
Franz-Mehring-Platz 1
10243 Berlin
Seminarraum 3 (im 1. Obergeschoss)

Ausführliche Informationen des Veranstalters: http://www.kommunalpolitik-berlin.de/veranstaltung-20170901/kommunalpolitisches-forum-eV-berlin



01.09.2017
Freitag
15:00 Uhr
Anmeldefrist: 4. Trialog "Leitlinien und Kriterien für Partizipation" der Reihe Partizipation im Wohnungsbau am 26. September 2017
Treffpunkt:
siehe Hinweise des externen Veranstalters

Die Veranstaltung der HUMBOLDT-VIADRINA Governance Platform findet am Pariser Platz 6 in 10117 Berlin in Kooperation mit den landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften Berlins statt.

In den bisherigen Trialogen der Reihe wurden viele Vorschläge gemacht, wie Partizipation bei Neubau und Verdichtung gestaltet werden kann. Diese Vorschläge sollen bei dem abschließenden Trialog diskutiert werden und anschließend in die Formulierung von Leitlinien oder Leitkriterien einfließen.

Weitere Informationen: siehe Flyer zum Herunterladen

Anmeldung bis zum 1. September 2017 per E-Mail an trialoge@governance-platform.org

Weitere Informationen:
HVGP_Flyer_Partizipation im Wohnungsbau.pdf
HVGP_Einladung_TrialogIV_Partizipation Wohnungsbau.pdf

04.09.2017
Montag
09:00 Uhr
EDV Lernen am eigenen Laptop - Start Grundkurs
Treffpunkt:
LL 9 der Berliner Seniorenpolitik: Lebenslanges Lernen - siehe Hinweise der VHS

Veranstalter: VHS Reinickendorf

https://www.vhsit.berlin.de/VHSKURSE/BusinessPages/CourseDetail.aspx?id=478687

mehrtägig
kostenpflichtig
Anmeldung erforderlich

Weitere Informationen:
Antrag auf finanzielle Unterstützung der Gebühr für das Qualifizierungsangebot.pdf

04.09.2017
Montag
11:00 Uhr
Anmeldeschluss: LSBTTIQ*: Vielfalt als Stärke – Vielfalt als Herausforderung!


Informationen zur Veranstaltung mit Anmeldelink: http://ü60.berlin/index.php?ka=1&ska=3&action=direkt&date=20170912


07.09.2017
Donnerstag
15:00 Uhr
LpB: Berlin wählt - ich auch! Meine Stimme für Inklusion
Treffpunkt:
Wahlinformationsveranstaltung der Landeszentrale für politische Bildung



08.09.2017
Freitag
10:30 Uhr
Auftaktveranstaltung zur Woche des bürgerschaftlichen Engagements
Treffpunkt:
siehe Hinweise des externen Veranstalters

Teilnehmende der Eröffnungsfeier der 13. Woche des bürgerschaftlichen Engagements erwartet ein interessantes Programm mit prominenten Gästen, mit vielen Engagierten sowie den Engagement-BotschafterInnen 2017. Auf einem "Engagement-Markt" wird Gelegenheit zum Austausch und zur Vernetzung geboten. Die Teilnahme ist kostenfrei.

www.engagement-macht-stark.de



08.09.2017
Freitag
14:00 Uhr
Fest der Nationen auf dem Pragerplatz
Treffpunkt:
Prager Platz

08.09.  bis 10.09.2017
Auf dem jährlich wiederkehrenden Fest der Nationen auf dem Prager Platz ist die Seniorenvertretung ebenfalls mit einem Informationsstand vertreten

08.09.2017
Freitag
22:00 Uhr
Berliner Freiwilligentag


Der Freiwilligentag am 8. und 9. September findet wieder im Rahmen der Woche des Bürgerschaftlichen Engagements stattt

Bei Mitmachaktionen in der ganzen Stadt zeigen soziale Organisationen, wie wichtig ehrenamtliches Engagement ist – und wie viel Spaß es macht, sich zu engagieren. Machen Sie mit! Öffnen Sie als sozialer Träger Ihre Türen für interessierte Menschen aus der Nachbarschaft. Beteiligen Sie sich als Freiwillige/r an Mitmachaktionen und schnuppern Sie in die Welt des Ehrenamts hinein.

Ziel des Berliner Freiwilligentages ist es, die Vielfalt der Freiwilligenarbeit zu verdeutlichen und ein Zeichen für Engagement, Beteiligung und Zivilgesellschaft zu setzen. Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern Tagesspiegel, Sternenfischer Freiwilligenzentrum Treptow-Köpenick, Stiftung Gute-Tag,  Oskar –  Freiwilligenagentur Lichtenberg und Verband für sozialkulturelle Arbeit stellen wir in ganz Berlin für zwei Tage das bürgerschaftliche Engagement in den Mittelpunkt.

Am 17. September sind alle Engagierten dann herzlich zur großen Dankeschön-Feier eingeladen

http://www.freiwilligentag.berlin/


11.09.2017
Montag
10:00 Uhr
CS1: Smartphone mit Android (SM1 - SG)
Treffpunkt:
CS1 ComputerSchule 1 im Sozialwerk Berlin e. V.

CS1 ComputerSchule1
Käte-Tresenreuter-Haus
Humboldtstr. 12, 14193 Berlin


Anmeldehinweise und Kosten: https://www.computerschule1.de/form14/info.html

1 Tag/3 St. Mo 11. September





12.09.2017
Dienstag
09:30 Uhr
LSBTT I Q*: Vielfalt als Stärke – Vielfalt als Herausforderung!
Treffpunkt:
Tagungswerk, Lindenstraße 85, 10969 Berlin

Eine Veranstaltung der Antidiskriminierungsstelle des Bundes:

Obwohl sich die Lebenssituation von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans*, transsexuellen und intergeschlechtlichen Personen in Deutschland in den vergangenen Jahren insgesamt verbessert hat, werden Menschen wegen ihrer sexuellen Identität weiterhin diskriminiert - am Arbeitsplatz, in der Schule und im Freizeitbereich. Zu Ungleichbehandlungen kommt es dabei nicht nur durch die heterosexuelle Mehrheitsgesellschaft sondern auch innerhalb der LSBTTIQ*-Community.

Vor welchen Herausforderungen stehen lesbische, schwule und bisexuelle Menschen im Alter oder mit einer Behinderung? Was brauchen Jugendliche und Angehörige, um ein Coming out in Schule und Familie gut zu begleiten? Welche Erfahrungen mit Rassismus machen Lesben, Schwule und Bisexuelle innerhalb der Community und wie verhält es sich dort mit der Akzeptanz gegenüber Trans*, transsexuellen und intergeschlechtlichen Personen?

Diese und weitere spannende Fragen soll

am Dienstag, den 12. September 2017
von 10:00 bis 16:30 Uhr
im Tagungswerk, Lindenstraße 85, 10969 Berlin


auf der Fachtagung "LSBTTIQ*: Vielfalt als Stärke - Vielfalt als Herausforderung" diskutiert werden.

Bitte melden Sie sich bis zum 04. September 2017 unter folgendem Link für die Fachtagung an:

https://ads-veranstaltungen.bafza.de/fachtagung-im-themenjahr-2017

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos und der Veranstaltungsort ist barrierefrei zugänglich. Reisekosten können nicht erstattet werden.

Quelle: Antidiskriminierungsstelle des Bundes - EINLADUNG LSBTTIQ*-Fachtagung am 12.09.2017 in Berlin vom 13.07.2017



Weitere Informationen:
Tagesordnung 12.09.2017

12.09.2017
Dienstag
12:00 Uhr
Anmeldeschluss: 80plus-Dialogprozess "Veranstaltung zu Lotsinnen und Lotsen im Versorgungssystem" 20.09.17
Treffpunkt:
siehe Hinweise des externen Veranstalters

Veranstaltung zu Lotsinnen und Lotsen im Versorgungssystem

Das IGES Institut erstellt im Zeitraum April bis Dezember 2017 im Auftrag der Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung ein Gutachten zu Lotsinnen und Lotsen im gesundheitlichen, pflegerischen und sozialen Versorgungssystem mit einem Überblick über bundesweit existierende Ansätze und Modellprojekte. Die Ergebnisse der Untersuchung werden am 20. September 2017 (9:30 bis 13:30 Uhr) im Rahmen einer Tagung im Auditorium Friedrichstraße vorgestellt. Anschließend wird mit Vertreterinnen und Vertretern aus Berlin diskutiert, welche Ansätze sich für Berlin eignen. Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos.

 

Anmeldungen sind noch bis zum 12. September 2017 möglich an die E-Mail-Adresse versorgungslotsen@iges.com.



Weitere Informationen:
Agenda Tagung Versorgungslotsen 20-09-17.pdf

12.09.2017
Dienstag
14:00 Uhr
Anmeldeschluss 01.09.2017: „Ziele und Standards der Verbundarbeit - Gerontopsychiatrisch-Geriatrische Verbünde (GGV) in Berlin“
Treffpunkt:
siehe Internet des externen Veranstalters

Veranstaltung im Rahmen des 80plus-Prozess:
Abschlussveranstaltung „Ziele und Standards der Verbundarbeit - Gerontopsychiatrisch-Geriatrische Verbünde (GGV) in Berlin“

Dienstag, 12. September 2017 14:00 bis 17:00 Uhr im Hotel Aquino, Tagungszentrum Katholische Akademie, Hannoversche Straße 5b, 10115 Berlin



Weitere Informationen:
Einladung_Abschlussveranstaltung_GGV Berlin.pdf

12.09.2017
Dienstag
17:00 Uhr
8. BERLINER SOZIALGIPFEL
Treffpunkt:
siehe Internet des externen Veranstalters

2010 haben sich neun starke Organisationen,zusammengetan, um gemeinsam mehr zu erreichen: Eine soziale und gerechte Politik für Berlin. Infos unter: https://www.berliner-sozialgipfel.de/8-berliner-sozialgipfel-12-september-2017-17-00-uhr/%C3%BCber-uns/

Von sechs Organisationen sind Vertreter*innen in den Landesseniorenbeirat Berlin berufen.

Online-Anmeldung: https://www.berliner-sozialgipfel.de/8-berliner-sozialgipfel-12-september-2017-17-00-uhr/anmeldung/



14.09.2017
Donnerstag
11:00 Uhr
Tagung "Weiterentwicklung neuer Wohnformen für pflegebedürftige Menschen"
Treffpunkt:
siehe Internet des externen Veranstalters

Der GKV-Spitzenverband, die zentrale Interessenvertretung der gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen in Deutschland, ist mit der Umsetzung eines Modellprogramms zur Weiterentwicklung und Förderung neuer Wohnformen beauftragt. Seit 2015 nehmen insgesamt 54 Projekte an dem Modellprogramm teil. Ziel der Veranstaltung ist es, ein Zwischenfazit zum Modellprogramm zu ziehen. Erste Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung werden vorgestellt und über Erfahrungen in ausgewählten Projekten berichtet. Dabei wird es vor allem um die Themen "Nutzerorientierung und Wohn-, Pflege- und Versorgungsqualität in neuen Wohnformen" gehen.

www.gkv-spitzenverband.de

Infos zur Tagung: https://www.gkv-spitzenverband.de/pflegeversicherung/forschung/modellprojekte_45f/pflege_modellprojekte_45f.jsp



15.09.2017
Freitag
12:00 Uhr
Anmeldeschluss: Tagung "Vielfalt im Ehrenamt" am 21.09.2017
Treffpunkt:
siehe Hinweise des externen Veranstalters

Anmeldung: ja
Kosten: ja

die Alzheimer-Gesellschaft Berlin veranstaltet am Weltalzheimertag eine Tagung "Vielfalt im Ehrenamt". Die Veranstaltung findet statt am Donnerstag, 21. September 2017, 13.30-18.00 Uhr bei der Allianz-Versicherungs-AG, An den Treptowers 3, 12435 Berlin. Weitere Informationen und die Anmeldemodalitäten können Sie dem Flyer in der Anlage entnehmen.

Weitere Informationen:
weltalzheimertag-einladung_2017.pdf

16.09.2017
Samstag
19:00 Uhr
LpB: Dies ist unser Land. Wir sind die Mehrheit. Wählen ist das Minimum.
Treffpunkt:
Podiumsdiskussion der Landeszentrale für politische Bildung



18.09.2017
Montag
09:30 Uhr
Sicher mobil im Alter - Tagung des VCD Nordost - Anmeldefrist 6. bzw. 12.09.17
Treffpunkt:
Olof-Palme Zenrtrum in Berlin-Mitte

Ausführliche Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer des Veranstalters VCD Nordost (Anlage zum Herunterladen).

Bitte melden Sie sich bis zum 12.09.2017 unter Angabe von Name und Institution unter seniorenmobilitaet@vcd-nordost.de an.
Für Getränke und Snacks wird gesorgt. Ein Mittagessen kann im Olof-Palme Zentrum nach Voranmeldung für 6 Euro erworben werden (bitte in der Anmeldung angeben; vegetarische Kost auf Wunsch möglich).

Bereits am 11.09.2017 findet von 16 bis 18 Uhr ein Kiezspaziergang in Berlin-Mitte statt. Gerne möchten wir Sie einladen, auch an dieser kleinen Tour durch den Bezirk teilzunehmen (Anmeldung mit Angabe von Name und Institution bis zum 06.09.2017 unter seniorenmobilitaet@vcd-nordost.de).



Weitere Informationen:
Sicher Mobil im Alter 2017_Flyer.pdf

19.09.2017
Dienstag
19:00 Uhr
LpB: Dies ist unser Land. Wir sind die Mehrheit. Wählen ist das Minimum.
Treffpunkt:
Politisches Hearing der Landeszentrale für politische Bildung



20.09.2017
Mittwoch
10:00 Uhr
Plenum Landesseniorenbeirat Berlin


Aus Platzgründen bitten wir um vorherige Anmeldung.

Ausführliche Informationen erhalten Sie nach telefonischer Anmeldung.

21.09.2017
Donnerstag
10:00 Uhr
CS1: Tablet mit Android Betriebssystem +Tastaturdoc (Tab14 - SG)
Treffpunkt:
CS1 ComputerSchule 1 im Sozialwerk Berlin e. V.



2 Tage/6 St. Do 21. + Fr 22. September

CS1 ComputerSchule1
Käte-Tresenreuter-Haus
Humboldtstr. 12, 14193 Berlin


Anmeldehinweise und Kosten: https://www.computerschule1.de/form14/info.html


25.09.2017
Montag
11:00 Uhr
Seniorenpolitische Fachtagung "Gesund alt werden – Von nix kommt nix!"
Treffpunkt:
siehe Internet des externen Veranstalters

Ansatzpunkte und Angebote zum Erhalt und zur Wiederherstellung der Gesundheit und Leistungsfähigkeit sind vielfältig und unübersichtlich. Auf der Tagung des dbb beamtenbund und tarifunion soll mit Fachleuten aus dem Kreis der Organisatoren und Anbieter sportlicher oder anderer Aktivitäten sowie Verantwortlichen aus Politik und der Seniorenarbeit über neue Konzepte der Gesundheitsfürsorge für ältere Menschen nachgedacht werden. Auch die Stellv. BAGSO-Vorsitzende Frau Prof. Dr. Ursula Lehr wird sich in ihrem Fachvortrag dem Thema widmen.

www.dbb.de

Anmeldung erforderlich



25.09.2017
Montag
14:00 Uhr
SV Lichtenberg: Ältere Menschen im Kiez - zufrieden, selbstbestimmt und aktiv oder frustriert und abgehängt?
Treffpunkt:
Begegnungsstätte
Einbecker Straße 85

Einladung der SV Lichtenberg zur Auftaktveranstaltung der "4.Lichtenberger Woche der älteren Menschen".

Der Debatte stellen sich die Vorsitzende der Seniorenvertretung Lichtenberg, Renate Mohrs, der Bürgermeister Lichtenbergs, Michael Grunst, die Stadträtin für Stadtentwicklung, Soziales, Wirtschaft und Arbeit, Birgit Monteiro, der Prokurist der HOWOGE, Herr Wagner und  ein Vertreter/in der Berliner Verkehrsbetriebe.


Weitere Informationen:
Einladung zur Woche der ältern Menschen.pdf

25.09.2017
Montag
14:00 Uhr
Plenum der Seniorenvertretung
Treffpunkt:
Rathaus Charlottenburg, Lily-Braun-Saal

26.09.2017
Dienstag
10:00 Uhr
Falls ich erbe- soll ich annehmen oder ablehnen
Treffpunkt:
Divan Nachbarschaftszentrum
Nehringstr. 8

 Diensttagsveranstaltung der Seniorenvertretung

Vortrag mit Diskussion
mit RA julius Wallot

26.09.2017
Dienstag
14:30 Uhr
Museum Tempelhof-Schöneberg: Kultur 60+
Treffpunkt:
Seniorenfreizeitstätte Rudolf-Wissell-Haus
Alt-Mariendorf 24-26
Telefon:
030-90277-6163
E-Mail:
museum@ba-ts.berlin.de

Veranstaltungsreihe für die Generation 60 plus

Mit KULTOUR 60+ wird interessierten älteren Menschen die Bildungs- und Kulturlandschaft im Bezirk vorgestellt.

Das Bezirksamt hat dafür ein einrichtungsübergreifendes Angebot mit einem besonderen Service erarbeitet: Ein Bus holt die Teilnehmenden an einem konkreten Haltepunkt ab und bringt sie nach Ende der Veranstaltung auch dorthin zurück -  von Süd nach Nord und umgekehrt.

Die Stadträtin für Bildung, Kultur und Soziales, Jutta Kaddatz, begleitet die Touren persönlich.

Start und Ende: Seniorenfreizeitstätte Rudolf-Wissell-Haus, Alt-Mariendorf 24-26

Anmeldung: Die Teilnahme ist begrenzt. Eine Anmeldung ist daher dringend erforderlich: Tel. 030-90277-6163, museum@ba-ts.berlin.de


26.09.2017
Dienstag
16:00 Uhr
LpB: Demokratische Kommunikation in Gemeinden, Gruppen und Vereinen - Teil I
Treffpunkt:
Seminar bei der Landeszentrale für politische Bildung



26.09.2017
Dienstag
18:00 Uhr
Datenschutz in der kommunalpolitischen Arbeit
Treffpunkt:
siehe Hinweise des externen Veranstalters

das Kommunalpolitisches Bildungswerk Berlin e.V. (Paul-Lincke-Ufer 8b | 10999 Berlin | Telefon/Fax: 030-20 45 09 32 | www.kbb-berlin.de)

bietet ein Seminar "Datenschutz in der kommunalpolitischen Arbeit" an.
Zeit: Dienstag, 26. September, 18.00-20.00 Uhr
Ort: Seminarraum, Paul-Lincke-Ufer 8b, 10999 Berlin

Kommunalpolitiker oder kommunalpolitisch Engagierte müssen mit einer Vielzahl an personenbezogenen Daten umgehen. Im Seminar werden im Rahmen einer Einführung zum Thema die Grundlagen des
Datenschutzes dargestellt. Behandelt werden: Gesetzliche Bestimmungen, Grundbegriffe und Grundprinzipien des Datenschutzes, Datenschutz im Internet, die Nutzung von Daten in Kampagnen sowie die Rechte
betroffener Bürgerinnen und Bürger. Ein kurzer Ausblick auf die EU-Datenschutz-Grundverordnung
(EU-DSGVO) ist abschließender Bestandteil des Seminars.
Die Veranstaltung wird gefördert durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie.

Referent: Thorsten Reschke, zertifizierter Datenschützer
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Anmeldung unter der Mailadresse info@kbb-berlin.de.


27.09.2017
Mittwoch
15:00 Uhr
Veranstaltung "Ernährung im Alter"
Treffpunkt:
siehe Hinweise des externen Veranstalters

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Leben und gesund alt werden in Lichtenberg" findet die Veranstaltung "Ernährung im Alter" statt am Mittwoch, 27. September 2017, 15.00 - 17.30 Uhr im Seniorenzentrum Lichtenberg "Prof. Dr. Kurt Winter". Näheres entnehmen Sie bitte dem Programm in der Anlage

Weitere Informationen:
Flyer_Ernährung im Alter_Lichtenberg.pdf

29.09.2017
Freitag
10:00 Uhr
Anmeldefrist: Fachtag "Lebendige Quartiere zusammen gestalten" in Potsdam am 10.10.2017
Treffpunkt:
siehe Hinweise des externen Veranstalters

Die Fachstelle Altern und Pflege im Quartier im Land Brandenburg (FAPIQ) lädt zu diesem Fachaustausch ein, um über bereits bestehende Projekte und neue Ideen zur Gestaltung von Kommunen ins Gespräch zu kommen und zu überlegen, wie gernationenübergreifendes Miteinander im Quartier gelingen kann.

www.fapiq-brandenburg.de

Tagungsbeginn: 10.10.17, 9:00 Uhr
Anmeldefrist: 29.09.2017
 


29.09.2017
Freitag
17:00 Uhr
Wie weiter mit der bezirklichen Kulturförderung?
Treffpunkt:
Diskussionsveranstaltung des kommunalpolitisches forum e.V. (berlin)

Teilnahmegebühr: keine.
Um Anmeldung wird gebeten bis spätestens Dienstag, den 26.09.2017.

Ort und Anmeldung, Informationen des Veranstalters:
http://www.kommunalpolitik-berlin.de/veranstaltung-20170929/kommunalpolitisches-forum-eV-berlin


29.09.2017
Freitag
18:00 Uhr
Die Lebens- und Berufsgeschichte der Ulrika Zabel
Treffpunkt:
siehe Hinweise des Veranstalters

WeggefährtInnen von Ulrika Zabel lesen und erinnern sich: Buchpräsentation mit Erzählsalon am 29.9., 18 Uhr, im kom.zen, Kompetenz-Zentrum Interkulturelle Öffnung der Altenhilfe, Simplonstraße 27, 10245 Berlin (die Platzkapazität ist begrenzt. Anmeldung erbeten - per Mail an Frau Vijayarany Pathmanathan: pathmanathan@kom-zen.de).

Das kom.zen ist Mitglied im Landesseniorenbeirat Berlin.