Berlin
Besuchen Sie uns auf http://www.xn--60-wka.berlin
Seniorenmitwirkungsgremien aktuell
27.09.2018, 11:12 Uhr | Gemeinsame Pressemitteilung LSBB-LSV vom 27.09.2018
Landesseniorenmitwirkungsgremien: Miet- oder Lastenzuschuss lassen Sie sich beraten

Landesseniorenbeirat Berlin und Landesseniorenvertretung Berlin veröffentlichen gemeinsam Kurz-Information zum Thema Wohngeld.

Wohnen kostet Geld. "Viel zu viel für alle jene mit geringen Einkommen. Dazu gehören bei der aktuellen Marktlage auch immer mehr alte Menschen. Wer zur Miete wohnt, kann Miet-Zuschuss beantragen, Wohn-Eigentümer einen Lasten-Zuschuss", sagt Eveline Lämmer, Vorsitzende des Landesseniorenbeirates Berlin. Voraussetzungen für einen Antrag benennen die Landesseniorenmitwirkungsgremien in der "Kurz-Info: Wohngeld". Der vierseitige Din-lang Flyer wird über die bezirklichen Seniorenvertretungen (www.ü60.berlin) verteilt. "Scheuen Sie sich nicht Unterstützungsleistungen in Anspruch zu nehmen. Lassen Sie sich bitte beraten", ermutigt Dr. Johanna Hambach, Vorsitzende der Landesseniorenvertretung Berlin.

Seniorenvertretungen im Bezirk: http://ü60.berlin/index.php?ka=2&ska=101
Flyer Wohngeld: http://ü60.berlin/index.php?ka=2&ska=117

Pressekontakt:
Landesseniorenbeirat Berlin (LSBB)
Vorsitzende Eveline Lämmer

Landesseniorenvertretung Berlin (LSV)
Vorsitzende Dr. Johanna Hambach

Geschäftsstelle LSV/LSBB
Neues Stadthaus, Raum 231
Parochialstr. 3
10179 Berlin
Telefon 030-32664126
E-Mail info@lsbb-lsv.de

Zusatzinformationen zum Download
landesseniorenmitwirkungsgremien_kurzinfo_wohngeld.pdf