Berlin
Besuchen Sie uns auf http://www.xn--60-wka.berlin
News 3 Monate zurück
02.06.2017, 13:02 Uhr | BAGSO-aktuell Juni 2017
BAGSO-POSITIONSPAPIER "ENGAGEMENT UND BILDUNG IM ALTER?"

Im Frühjahr 2015 setzte Bundesministerin Manuela Schwesig den Runden Tisch „Aktives Altern – Übergänge gestalten“ ein. Arbeitsgruppen zu den Themen „Übergänge gestalten“, „Bildung im und für das Alter“, „Active Ageing Index und dessen Regionalisierung“ haben in einem intensiven Diskussionsprozess Handlungsempfehlungen entwickelt. Die BAGSO hat in allen drei Arbeitsgruppen mitgearbeitet.

BAGSO-aktuell vom 01.06.2017 -

Anlässlich des Abschlussplenums am 31. Mai 2017 weist die BAGSO, die über ihre 114 Mitgliedsverbände viele Millionen ältere Menschen vertritt, auf ihr neues Positionspapier „Engagement und Bildung im Alter“ hin.

In dem Papier wird die wechselseitige Beziehung von Bildung bzw. Lernen und freiwilligem Engagement verdeutlicht. Vor allem aber werden die Potenziale von Bildung im Alter – für den Einzelnen bzw. die Einzelne ebenso wie für die Gesellschaft – sichtbar. Um älteren Menschen den Zugang zu Bildung zu erleichtern, fordert die BAGSO möglichst niederschwellige, gut erreichbare bzw. „zugehende“ Angebote. Zur Stärkung des Engagements durch Bildung bedarf es übergreifender Strukturen, deren langfristige Finanzierung von Bund und Ländern sichergestellt werden muss.

Positionspapier (= Externer Link http://www.bagso.de/fileadmin/Aktuell/Newsletter/2017/BAGSO_Positionspapier_Bildung_Engagement_5.2017.pdf)