Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
News Seniorenmitwirkungsgremien und zum Thema Alter(n)
16.02.2016, 09:14 Uhr
Forderung: deutliche Stärkung der Kommune im Prozess nötig
2. Fachdialog im Rahmen des Dialogprozesses 80plus – gesundheitliche und pflegerische Versorgung hochaltriger Menschen
Am 11.02.2016 fand der 2. Fachdialog im Rahmen des Dialogprozesses 80plus – gesundheitliche und pflegerische Versorgung hochaltriger Menschen unter aktiver Beteiligung des Landesseniorenbeirates Berlin statt. Im Mittelpunkt der Diskussionen standen die Handlungsfelder 1 (Prävention und Gesundheitsförderung stärken) und 7 (Selbstbestimmung und Teilhabe).
LSBB INFO - Die Teilnehmenden des LSBB zogen nach der Veranstaltung das Fazit, dass die Bezirke in der avisierten Rahmenstrategie 80plus die entscheidende Rolle einnehmen werden müssen, um in den diskutierten Handlungsfeldern 1 und 7 Veränderungen erfolgreich im Sinne der Hochaltrigen zu sein. Auch sei ein neues Denken und Handeln von vielen Beteiligten erforderlich. Noch stünden bei der Vielzahl der existenten Netzwerke im Land Berlin aufgrund der Finanzierungssicherung die eigene Interessenvertretung im Vordergrund. Verbesserungen in den Handlungsfeldern 1 (Prävention und Gesundheitsförderung stärken) und 7 (Selbstbestimmung und Teilhabe) verlangten aber mehr denn je eine Zusammenarbeit statt ein Nebeneinanderher wie bislang.