Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Seniorenmitwirkungsgremien aktuell
27.09.2018, 09:44 Uhr
VBB Bus&Bahn-Begleitservice weitet Angebot ab 1. Oktober aus
Presseinformation des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (VBB) vom 25. September 2018
VBB Bus&Bahn-Begleitservice weitet Angebot aus
Neue Servicezeiten ab 1. Oktober 2018

Der Bus&Bahn-Begleitservice des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (VBB) weitet sein aktuelles Angebot auf die Abendzeiten aus. Ab dem 1. Oktober 2018 werden die Begleitungen von Montag bis Freitag in der Zeit von 7:00 - 22:00 Uhr angeboten. Damit wird das kostenlose Serviceangebot für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste im Öffentlichen Personennahverkehr erweitert.

Der VBB Bus&Bahn-Begleitservice unterstützt seit Oktober 2008 mobilitätseingeschränkte Fahrgäste auf ihrem Weg, mit den Bussen und Bahnen in Berlin sicher ans Ziel zu kommen. Der Bedarf nach diesem Service ist groß: Seit Bestehen des Angebots wurden bereits 120.000 Begleitungen durchgeführt. Aktuell werden Begleitungen montags bis freitags von 9:30 Uhr bis 17:30 Uhr realisiert.
Möglich ist die Erweiterung der Servicezeiten durch die Gewährung einer unterstützenden Grundfinanzierung durch die Senatsverwaltung Umwelt Verkehr und Klimaschutz in Ergänzung zu den Arbeitsmarktmitteln des Förderinstruments FAV -Förderung von Arbeitsverhältnissen – der Berliner Job Center und der ergänzenden Landesförderung der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales.

Neue Servicezeiten des Bus&Bahn-Begleitservice

Ab 1. Oktober 2018: Montag – Freitag 7:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Weitere Information zum Begleitservice unter vbb.de/begleitservice<https://www.vbb.de/fahrplan/barrierefrei-fahren/vbb-bus-bahn-begleitservice> oder unter (030) 34649940.
Grundlage des ehrenamtlichen Engagements: Berliner Seniormitwirkungsgesetz seit 2006


Geschäftsstelle LSBB/LSV
Neues Stadthaus
Parochialstr. 3
10179 Berlin
Telefon 030/9018-24389

Barrierefreier Eingang über den Parkplatz an der Jüdenstr. (Hinweis: Bitte klingeln. Pförtner öffnet Fahrstuhl.)

Beratung zu Pflege & Alter:
Berliner Pflegestützpunkte
Kostenfrei: 0800 59 500 59
Mo - Fr 9 - 18 Uhr

Silbernetz gegen Einsamkeit im Alter
kostenfrei: 0800 4708090
für Anrufer_innen aus Berlin
8 - 20 Uhr

Beratungstelefon
030 - 69 59 89 89
Pflege in Not
:
Mo | Mi | Fr 10-12 Uhr
Di 14-16 Uhr

Seniorensicherheit
Service der Berliner Polizei


Bitte vormerken! 19.09.2019
Senioren debattieren im Parlament im Abgeordnetenhaus von Berlin