Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Seniorenmitwirkungsgremien aktuell
15.03.2018, 19:26 Uhr
Sport von, mit und für Ältere
Symposium der Landessportbünde Berlin und Brandenburg über Angebote für die Generation 60plus
Eveline Lämmer, Vorsitzende des Landesseniorenbeirates Berlin, war zu Gast beim 6. Symposium „Sport der Älteren“, zu dem die Landessportbünde Berlin und Brandenburg gemeinsam am 10. März 2018 in die Stadthalle Falkensee eingeladen hatten.
Sie hob die gewichtige Bedeutung von Sport und Bewegung im Prozess des Älterwerdens hervor. Gabriele Wrede, Seniorensportbeauftragte des LSB Berlin, ist nicht nur langjähriges Mitglied im LSBB sondern auch die stellvertretende Vorsitzende des LSBB. Die gewichtige Stimme des Sports werde also bei allen Entscheidungen des LSBB gehört. U. a. betreut sie bei der Senatsverwaltung für Inneres und Sport die quartalsmäßigen Abstimmungstreffen zur Umsetzung der Maßnahmen der Leitlinie 12 der Berliner Seniorenpolitik, die sich dem Sport und der Bewegung älterer Menschen widmet. Neue Ideen des „Mobilen Teams Gesundheits- und Seniorensport“ des Landessportbundes erfahren die LSBB Mitglieder zeitnah und können dies über die Seniorenorganisationen und die Seniorenvertretungen in die Breite der Stadtgesellschaft transportieren.
Grundlage des ehrenamtlichen Engagements: Berliner Seniormitwirkungsgesetz seit 2006


Geschäftsstelle LSBB/LSV
Neues Stadthaus
Parochialstr. 3
10179 Berlin
Telefon 030/9018-24389

Barrierefreier Eingang über den Parkplatz an der Jüdenstr. (Hinweis: Bitte klingeln. Pförtner öffnet Fahrstuhl.)

Beratung zu Pflege & Alter:
Berliner Pflegestützpunkte
Kostenfrei: 0800 59 500 59
Mo - Fr 9 - 18 Uhr

Silbernetz gegen Einsamkeit im Alter
kostenfrei: 0800 4708090
für Anrufer_innen aus Berlin
8 - 20 Uhr

Beratungstelefon
030 - 69 59 89 89
Pflege in Not
:
Mo | Mi | Fr 10-12 Uhr
Di 14-16 Uhr

Seniorensicherheit
Service der Berliner Polizei


Bitte vormerken! 19.09.2019
Senioren debattieren im Parlament im Abgeordnetenhaus von Berlin