Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
News 3 Monate zurück
21.11.2017, 16:24 Uhr | Pressemitteilung vom 21.07.17 - Senatsverwaltung für Finanzen
Kosten- und Leistungsvergleich der Berliner Verwaltung
Neue Ausgabe von "Was kostet wo wieviel?" veröffentlicht
Einen Überblick über Kosten und Leistungen der Hauptverwaltung und der
Bezirke bieten laut Pressemitteilung neue Publikationen der Senatsverwaltung für Finanzen. In "Was kostet wo wieviel?" sollen sowohl die bezirklichen Leistungen als auch die der Hauptverwaltung transparent und vergleichbar gemacht werden.
In der Pressemitteilung heißt es weiter: "Finanzsenator Dr. Matthias Kollatz-Ahnen sieht darin eine gute Grundlage für ein weit umfassenderes "Benchmarking?, das die Leistungen Berlins künftig auch im Bundesvergleich nachvollziehbar und besser bewertbar machen soll.

Seit sechs Jahren vergleicht "Was kostet wo wieviel?" die Leistungen der einzelnen Senatsverwaltungen. Bereits zum 17. Mal stellt das bezirkliche Pendant dar, welche Kostenunterschiede sich für bezirkliche Leistungen ergeben.

Finanzsenator Kollatz-Ahnen: "Damit ist eine gute Grundlage gelegt, um für die Bürgerinnen und Bürger Transparenz über die Dienstleistungen  ihrer Verwaltung zu schaffen. Diese Transparenz möchte ich künftig auch mit Blick auf Berlins Leistungsfähigkeit im Vergleich zu anderen Bundesländern und Großstädten herstellen. Ein Benchmark-System, wie wir es übrigens bereits bei den landeseigenen Unternehmen und einigen Verwaltungen wie der Finanzverwaltung anwenden, wird uns künftig helfen, die Leistungen der Berliner Verwaltung im Bundesvergleich besser bewerten zu können."

Die Publikation "Was kostet wo wieviel?" für die Hauptverwaltung ist
unter https://www.berlin.de/sen/finanzen/haushalt/downloads/artikel.6347.
php
abrufbar.

Nachdem "Was kostet wo wieviel?" mit der Übersicht über die Produkte  bzw. Produktzusammenfassungen der Bezirke diesen zur Kenntnis gegeben worden ist, wird die Publikation in Kürze ebenfalls auf den Seiten der Finanzverwaltung abrufbar sein.