Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
News 3 Monate zurück
04.10.2017, 09:26 Uhr | Pressemitteilung Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf vom 2.10.2017
SV Charlottenburg-Wilmersdorf: Forum Umwelt – Natur "Tierische Nachbarn - schlau und anpassungsfähig"

Am Mittwoch, dem 18.10.2017, von 16.00 bis 18.00 Uhr, setzt die Seniorenvertretung ihre Forumsreihe Umwelt – Natur mit ihrer fünften Veranstaltung “Tierische Nachbarn – schlau und anpassungsfähig” in Kooperation mit dem Freilandlabor Britz Berlin e.V. im Rathaus Charlottenburg, Bürgersaal, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin, fort.

Krähen, Wildschweine und Ratten als Nachbarn sind in der Stadt meistens unbe-liebt. So gibt es das Vorurteil, dass Elstern oder Krähen für den Rückgang der Singvögel verantwortlich sind. Dabei gehören sie zu der Gesundheitspolizei der Natur. Auch Wildschweine würden eher in den Wäldern bleiben, wenn Menschen sie nicht füttern würden oder ihre Gartenabfälle in den Wald abladen würden. Natürlich bedeutet das Vorkommen von Ratten eine Gefahr für die Gesundheit. Ratten kommen aber dort verstärkt vor, wo Müll sich ansammelt und achtlos Lebensmittel auf die Straße oder in der Grünfläche weggeworfen werden. Trotz gewisser Gefahren durch das übermäßige Vorkommen bestimmter Tierarten sollte nicht verges-sen werden, wie intelligent und anpassungsfähig diese Tiere sind. Die Probleme mit ihnen verursachen wir oft selbst.
Ein generationsübergreifendes Programm der Seniorenvertretung in Kooperation mit dem Umweltbildungszentrum Freilandlabor Britz e.V.
Begleitend zum Forum findet ab 15.00 Uhr eine Ausstellung mit Infostand zu “Hans Huckebein und seine Verwandten” statt.

Weitere Informationen: E-Mail: seniorenvertretung@charlottenburg-wilmersdorf.de, www.seniorenvertretung.charlottenburg-wilmersdorf.de, www.seniorenvertretung-city-west.de

Quelle: https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/aktuelles/pressemitteilungen/2017/pressemitteilung.635398.php